Weinlese 2022…

Vor knapp zwei Wochen haben wir mit der Weinlese begonnen und aufgrund des guten Wetters bislang ganz in Ruhe die reifen Trauben geerntet. Heute Morgen haben wir in aller Herrgottsfrühe noch einige Müller-Thurgau Weinberge geerntet. Teilweise hatten die Trauben über 90 Grad Oechsle und somit Spätlesequalität. Ein tolles Zeichen für einen Spitzenjahrgang. Verrückterweise ernten wir am gleichen Tag Spätburgundertrauben für unseren Rosé. Sehr reif, ganz gesund und super aromatisch. Wir sind sehr gespannt, wie sich die Weine entwickeln. Im Keller blubbert es schon fleißig. Die Luft ist voller feiner Gäraromen: ein Korb voller reifer Früchte. Man kann schon jetzt sagen, dass der Jahrgang sich durch vollmundige, köperbetonte Weine mit viel Frucht und weicher Säure auszeichnen wird.

   zurück zu Aktuelles